Steppbrett

SteppbrettEin Aerobic Stepbrett bietet im wahrsten Sinne eine gute Basis für Dein regelmäßiges Workout. Speziell für die klassischen Bauch-Beine-Po-Übungen lassen sich Aerobic Steppbänke hervorragend verwenden. Aber auch als Unterstützung für zum Beispiel Liegestütze sind sie gut geeignet.

Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wer ein paar Inspirationen sucht, findet zahlreiche Videos mit Step-Übungen z.B. bei Youtube.

Aerobic-Steppbrett – Worauf achten?

Ein Aerobic-Steppbrett muss gut verarbeitet sein, um damit sicher trainieren zu können. Schlecht verarbeitete Stepper werden nach einer gewissen Zeit brüchig und damit unbrauchbar. Minderwertige Modelle erkennt man häufig auch daran, dass sie knirschen, quietschen oder wackeln. Halte hiervon am besten Abstand!

Auch auf glatten Böden wie z.B. Fliesen muss ein Stepper überdies sicher stehen. Er darf beim Darauftreten nicht verrutschen sondern muss einen sicheren Halt gewährleisten. Ein ausreichendes Eigengewicht und rutschfeste Füße sind also Pflicht!

Auch die Trittfläche sollte, z.B durch eine geriffelte Oberfläche, ausreichend Halt bieten.

Die Größe des Steppers ist außerdem ausschlaggebend. Ein größerer Stepper bietet mehr Stepp-Möglichkeiten (z.B. auch Side-Steps), nimmt dafür aber auch mehr Platz ein. Hier muss jeder selbst entscheiden, welche Größe sich für das geplante Training am besten eignet.

Manche Stepper lassen sich in der Höhe (üblicherweise zwischen 10 – 15 – 20 cm) verstellen, sodass für jede Übung und Körpergröße die richtige Höhe gewählt werden kann. Das ist äußerst praktisch, da man so die für sich perfekte Höhe individuell einstellen kann.

Checkliste Steppbrett-Kauf

  • Stabilität
  • Rutschfestigkeit
  • Größe
  • Höhe variabel