Arm Training

Arm Training – Allgemeines zum Arme trainieren

Arm Training Übungen für ZuhauseWer für Sport und Alltag gerüstet sein will und auch im T-Shirt eine umwerfende Figur machen möchte, dem zeigen wir hier, wie er dieses Ziel erreicht und seine Arme am besten und wirkungsvollsten trainieren kann.

Beim Trainieren der Arme solltet Ihr darauf achten, die gesamte Armmuskulatur gleichermaßen zu trainieren, da die Armmuskeln zusammen arbeiten und sich gegenseitig unterstützen – sie arbeiten sozusagen im Team.

Wir zeigen Euch Übungen, die sich optimal eignen, um alle relevanten Teile der Armmuskulatur zu trainieren. Bei unseren Übungen unterscheiden wir zunächst Ober- und Unterarm und zeigen Euch Übungen, mit denen Ihr die jeweils wichtigsten Muskeln trainieren könnt.

Oberarm Training

Um den Oberarm bestmöglich zu trainieren, solltet Ihr sowohl Euren Bizeps als auch Euren Trizeps trainieren. Entsprechende Übungen findet ihr hier:


Ein ausgewogenes Training der beiden Muskeln sorgt für deren reibungsloses Zusammenspiel und den gewünschten Wow- Effekt vor dem Spiegel.


Unterarm Training

Beim Trainieren der Armmuskulatur wird der Unterarmmuskel oft vernachlässigt.  Dabei leistet er in der Teamarbeit der Armmuskeln einen ebenso wichtigen Beitrag, wie die Oberarmmuskulatur.

Die Unterarmmuskulatur setzt sich aus beugenden Muskelpartien, den sogenannten „Beugern“, und streckenden Muskelpartien, den sogenannten „Streckern“, zusammen.

Welche Funktion erfüllen die Muskeln des Unterarms im Alltag?

Die Unterarmmuskulatur bewegt den Unterarm im Ellenbogengelenk, die Hand im Handgelenk und die Finger. Ein trainierter Unterarmmuskel erleichtert zum Beispiel das Tragen schwerer Lasten, stabilisiert unsere Handgelenke und sieht außerdem gut aus.

Übungen für den Unterarm

Handgelenk beugen mit Langhantelstange

Ausgangsstellung:

Du setzt dich auf eine Flachbank, deine Füße stellst du hüftbreit auseinander. Dann nimmst du die Langhantelstange in beide Hände, so dass deine Handflächen nach oben zeigen. Deinen Oberkörper beugst du ist leicht nach vorne und legst deine Unterarme auf deinen Oberschenkeln ab. Dein Handgelenk liegt auf dem Knie und du überstreckst dein Handgelenk.

Durchführung:

Mit der Ausatmung beugst du durch Anspannung der Unterarmbeuger langsam deine Handgelenke. Mit der Einatmung bringst du deine Handgelenke langsam wieder in die Ausgangsposition.

Wichtig: Achte darauf, dass…

  • deine Unterarme die ganze Zeit den Kontakt zu deinen Oberschenkeln halten.
  • Wolfgang Rycek

    hi,was ist die effektivste Übung,für die Unterarme…mit einer hantel